Das neue Bucheffektengesetz - Hinweise auf Grundlagen und praktische Auswirkungen

Alain Friedrich
Alain Friedrich

Das Bundesgesetz über Bucheffekten ist bereits seit 2008 in Kraft. Zusammen mit Dr. Martin Hess war Alain Friedrich einer der Ersten, welche einen grundlegenden Aufsatz zum damals noch neuen Gesetz verfasste. Bereits damals war für Alain Friedrich klar, dass die Zukunft digital wird - Die Abkehr vom Handel mit physischen Titeln und die Einführung von elektronisch abgewickelten Transaktionen und deren rechtliche Erfassung war nur der Anfang.

Weitere Blogbeiträge

 
Bilden wir
ein Team
Sie haben ein Projekt, einen Fall, eine rechtliche Frage oder wollen mit uns etwas anderes besprechen? Sehr gerne würden wir herausfinden, wie wir Sie unterstützen können.
In Kontakt treten