Datenschutzrechtliches Auskunftsrecht und Arbeitspapiere einer Revisionsstelle

Alain Friedrich
Alain Friedrich

In diesem Beitrag zeigt Alain Friedrich zusammen mit M. Kaiser auf, dass Revisionsstellen gestützt auf das Datenschutzgesetz keine über die auftragsrechtliche Herausgabepflicht hinausgehende Verpflichtung haben, Urkunden herauszugeben, sondern lediglich die von ihr bearbeiteten Personendaten der auskunftsersuchenden Personen schriftlich mitteilen müssen.

Weitere Blogbeiträge

 
Bilden wir
ein Team
Sie haben ein Projekt, einen Fall, eine rechtliche Frage oder wollen mit uns etwas anderes besprechen? Sehr gerne würden wir herausfinden, wie wir Sie unterstützen können.
In Kontakt treten